Goethe in Stäfa

 

Festakt 2. Juli 2022

 

Johann Wolfgang von Goethe reiste am 21. September 1797 mit dem hier gebürtigen Kunstmaler Heinrich Meyer (1760-1832) nach Stäfa. In Wilhelm Meisters Wanderjahren beschreibt Goethe die Heimarbeiterinnen auf der Basis einer bebilderten Beschreibung von Heinrich Meyer. Von Stäfa aus reiste Goethe vom 28. September bis 8. Oktober 1797 in die Innerschweiz und namentlich auf den Gotthard, wo er unter anderem Mineralien sammelte. Besonderes Augenmerk richtete er auf die Örtlichkeiten der Tellsage. Zurück in Stäfa studierte er das Chronicon Helveticum von Aegidius Tschudi, verwarf später aber den Plan, ein Epos in klassischen Hexametern über Wilhelm Tell zu schreiben, und überliess den Stoff Schiller. Am 21. Oktober reiste er weiter nach Zürich und von dort zurück nach Weimar.

 

Gestaltung Plakate, Flyer, Inserate

 

Weitere Projekte ansehen

Copyright 2020 Erika Schmid · Impressum · Disclaimer

  • Broschüren, Jahresberichte, Editorial Design, Plakate, Anzeigen, Flyer, Bücher, Signaletik, Präsentationen

  • Dokumentationen, Reportagen, Events, Sport, Architektur, Poeple, Stimmung

  • Corporate Identiy- und Design, Keyvisual, Webdesign, Packaging Design, Design Guidelines und Manuals

  • Ausstellungen, Kuratierung, Information, Dokumentation,  diverse Kommunikationsmittel